Karte Berlin



Berlin ist die Hauptstadt Deutschlands und liegt im äußersten Osten des Landes. Die Entfernung zum Nachbarstaat Polen beträgt weniger als 100 Kilometer. Als eigenes Bundesland unterteilt sich die Stadt in zwölf Bezirke, die sich auf einer Fläche von 892 Quadratkilometern erstrecken. Damit ist Berlin die flächenmäßig größte Stadt Deutschlands und sogar Mitteleuropas. In puncto Einwohnerzahl wird Berlin in der Europäischen Union nur von London geschlagen, das Berlins rund 3,50 Millionen Bewohner mehr als verdoppelt.

Berlins Karte wird von den beiden großen Flüssen, die die Stadt durchfließen, dominiert. Im Westen der Stadt quert die Havel Berlin auf ihrem Weg zur Mündung in Sachsen-Anhalt. Der Fluss sorgt im Stadtgebiet für zahlreiche große Wasserflächen wie den Niederneuendorfer See, den Spandauer See oder auch den bekannten Wannsee. Besonders schön anzusehen sind die Inseln im Gewässer, auch Werder genannt. Der größte Nebenfluss der Havel, die Spree, zweigt nahe der Halbinsel Sophienwerder im Stadtteil Spandau ab und führt in östlicher Richtung quer durch die Innenstadt. Abzweigende Flussarme sorgen für zahlreiche Kanäle in der Stadt, die mit Ausflugsbooten befahren werden. So teilt sich die Spree auch in der Innenstadt, wo sie die Spree-Insel bildet.

Als Zentrum Berlins gilt der Ortsteil Mitte. Hier befinden sich viele Sehenswürdigkeiten wie das Brandenburger Tor, der Fernsehturm am Alexanderplatz, die Prachtstraße Unter den Linden, die Museumsinsel, das Rote Rathaus und viele mehr.

Ebenfalls in Mitte gelegen ist der Berliner Stadtpark, der Große Tiergarten. Die riesige Grünfläche mitten im Stadtzentrum wird von der Straße des 17. Juni durchquert, in deren Mitte die Siegessäule steht. Obwohl die Straße direkt durch den Park führt, ist der Große Tiergarten das wichtigste innerstädtische Naherholungsgebiet. Dies vor allem wegen der zahlreichen Wasserflächen, dem am westlichen Ende des Parks befindlichen Zoos und den vielfältigen Freizeitmöglichkeiten. Berlins größtes Waldgebiet, der Grunewald, liegt im äußersten Westen und wird von der Havel begrenzt. Südlich des Parks befindet sich Berlins berühmtester Badesee. Der Wannsee zählt zu den größten Binnenseebädern Europas und ist im Sommer ein beliebter Ort für Einheimische und Touristen.

Berlins wichtigste Flughäfen sind Tegel und Schönefeld. Dem Zentrum am nächsten befindet sich der Airport Berlin Tegel, der Luftlinie acht Kilometer und Straßenlinie 16 Kilometer westlich der Stadt liegt. Der Flughafen Berlin Schönefeld hingegen befindet sich 18 Kilometer südlich der Innenstadt, hier entsteht bis 2013 der Airport Berlin Brandenburg, der dann als einziger Passagierflughafen der Stadt fungieren wird. Bis 2008 gab es noch einen dritten Landeplatz. Der nur vier Kilometer vom Stadtzentrum entfernte Flughafen Tempelhof wurde aber aufgrund der großen Belastung für die Bewohner in den umliegenden Wohngebieten geschlossen.



Copyright © 2017 sehenswürdigkeitenberlin.net