Berliner Dom



Der Berliner Dom ist eine evangelische Kirche auf der Berliner Museumsinsel. Die Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist über die Bahnhöfe Alexanderplatz oder Hackescher Markt gegeben, zudem hält die Buslinie 100 an der Haltestelle Lustgarten. Der Berliner Dom ist Hauptpfarrkirche einer evangelischen Kirchengemeinde und zugleich Ort für aus Staatsgründen
Berliner Dom
Der Berliner Dom
angesetzte Gottesdienste, des Weiteren dient er als Bischofskirche für den Bischof der evangelischen Landeskirche Berlin-Brandenburg. In den Gemeindegottesdiensten des Berliner Domes treten überdurchschnittlich oft Künstler und Politiker als Gastprediger auf. Der Berliner Dom ist auch Begräbnisstätte für zahlreiche Angehörige des Hauses Hohenzollern.

Der heutige Berliner Dom wurde im Jahr 1905 eingeweiht, wobei viele Ausstattungselemente aus der Vorgängerkirche übernommen wurden. Der Grund für den Neubau war, dass der vorherige Dom als nicht mehr ausreichend repräsentativ angesehen wurde, wobei diese Auffassung überwiegend von der weltlichen Obrigkeit vertreten wurde. Nach Beschädigungen im Zweiten Weltkrieg wurde zunächst eine als Denkmalskirche benutzte Hohenzollern-Ehrenhalle für Gottesdienste genutzt, diese wurde auf Grund der Verherrlichung der Hohenzollern-Dynastie auf Geheiß der DDR-Führung bei der 1975 beginnenden Renovierung abgerissen. Die endgültige Fertigstellung des renovierten Berliner Domes zog sich bis in das Jahr 1993 hin. Eine letzte bauliche Veränderung erfuhr der Dom, als 2003 neue Glasfenster eingebaut wurden. Aus Gründen der Bausicherheit musste das massive Kuppelkreuz abgebaut werden.

Für die Besichtigung des Berliner Domes wird ein relativ hohes Eintrittsentgelt erhoben. An den meisten Tagen werden einige Kurzführungen angeboten, für die Teilnahme an diesen muss nicht extra bezahlt werden. Außer den Gottesdiensten am Sonntag finden während der Woche regelmäßig Mittagsgebete und Abendandachten statt, zu welchen der Zugang selbstverständlich frei ist. Während der Gottesdienste können Besucher zwar nicht im Berliner Dom umherwandern, aber ihren Blick zu einigen Kunstwerken schweifen lassen. Dabei sind in erster Linie die hohen Gewölbe sowie die Deckenfresken interessant. Ebenso lohnen die bemalten Fenster eine genauere Betrachtung. Im Berliner Dom finden häufig kirchenmusikalische Veranstaltungen statt, die Eintrittspreise unterscheiden sich je nach Veranstaltung, einige wenige Konzerte sind frei zugänglich.

Dom Berlin
Der Berliner Dom



Copyright © 2017 sehenswürdigkeitenberlin.net